Der perfekte Gaming PC – was macht ihn aus?

Als allererstes Stellt sich hier die Frage – Kaufen oder Bauen?

Wir sagen ganz klar bauen!

Doch wenn man schon die Qual der Wahl hat, worauf muss man beim Kauf der Teile achten? Wir greifen dir hier unter die Arme und sagen dir, was der perfekte Gaming PC für Voraussetzungen braucht.

Vorteile beim bauen bzw. selber zusammenstellen liegen auf der Hand, es werden nur die Teile verbaut die du ausgesucht hast, anhand deines verfügbaren Geldes kannst du jede Komponente aussuchen und aufeinander abstimmen, bist der perfekte Gaming PC für dich entstanden ist. Doch was macht einen normalen Desktop PC zu einem echten Leistungsmonster, dass selbst Spiele wie Far Cry oder Call of Duty ruckelfrei wiedergibt.

Zu beachten sind Dinge wie Kerne, Prozessoren, Arbeitsspeicher, Sound und einiges mehr. Im Endeffekt ist dann jedoch jedem selbst überlassen welchem Punkt er mehr Aufmerksamkeit schenkt, es gibt schließlich nicht den perfekten Gaming PC, denn für jeden ist perfekt etwas anderes. Der perfekte Gaming PC für dich, ist aber aufjeden Fall nur sinnvoll in Kombination mit der richtigen Umgebung. Damit meinen wir natürlich eine tolle Zockerbasis, wie z.B. einer der Schreibtische aus unserem Sortiment.

 

Der perfekte Gaming PC – Kerne

Laut der Fachzeitschrift C’t sollte ein moderner Gaming PC mindestens über vier physische Kerne verfügen. Sonst lassen sich die neusten Spielen gar nicht erst ans Laufen bringe. Achte bei Kauf darauf, das du genug CPU Leistung hast, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt. Aber warum mindestens vier Kerne? Viele Entwickler lagern Spielelemente wie künstliche Intelligenz oder den Sound auf mindestens Kerne aus. Wir empfehlen für Desktop PCs einen i5-Prozessor* mit mindestens 3 Gigahertz. Falls du auf die mobile Variante mittels eines Laptops für Gamingzwecke suchst, solltest du mindestens auf einen i7-Prozessor* setzen.

 

Der perfekte Gaming PC – Arbeitsspeicher

Mit einem 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher kommt man heutzutage nicht sehr weit. Erst recht nicht, wenn es der perfekte Gaming PC sein soll. Laut Experten sind 8 GB für Spiele jeglicher Art vollkommen ausreichend, nur absolute High End Spiele benötigen volle 16 GB Speicher, diese bilden aber eher die Ausnahme.

 

Der perfekte Gaming PC – Die Grafikkarte

Wählt man hier eine 2 GB Variante laufen Spiel in Full-HD Auflösung auf hoher Detailstufe ruckelfrei, allerdings muss der PC dann ganz schön arbeiten, um alles ruckelfrei darzustellen. Wer extrem viel Wert auf die Auflösung legt, sollte beim Zusammenstellen des zukünftigen Traum PCs ein paar Euros mehr einplanen. Eine 4 GB Grafikkarte kostet schon einmal gut und gerne 150-300€, je nach Ausführung.

 

Empfehlung

Was empfehlen wir nun? Wer wirklich selber mitbestimmen möchte, was sein neues Gaming PC beinhalten soll und wie er aufgebaut werden soll, der kommt zwangsläufig um ein eigenes Zusammenstellen des PCs nicht herum. Empfehlen tun wir dies ebenfalls, weil ihr so bares Geld spart. Im Endeffekt musst du jedoch selbst wissen, was du von deinem PC erwartest.

Wenn du mehr über einzelne Komponenten wissen möchtest, dann schau doch hier vorbei.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.